Nina Gercken

Hallo an alle Yoginis, Yogis und die, die es noch werden wollen,

ich möchte Euch hier einen kleinen Einblick in mein Leben und meine Entwicklung geben. Viel Spaß beim Lesen.

Der Ursprung meiner Yogaliebe entwickelte sich aus einem großen Interesse an Kraftsport und Fitnesstraining.

Die Affinität zur Bewegung war schon immer da. Früh begann ich mit Standard- und Lateintanzkursen und hatte große Freude daran. Bewegung, Tanz und gute Laune – quasi ein echtes Überraschungsei.

Yoga hat mir geholfen, gesund zu werden! Das will ich weiter geben.

Meine Geschichte

Ich zog für einige Jahre nach England, um meine Sprachkenntnisse etwas zu verbessern und wurde mit einem Bandscheibenvorfall belohnt. Der 4/5 Lendenwirbel hatte Lebewohl gesagt.

Der ärztliche Rat zu Beginn hieß: Sport.

Also ab ins Fitnessstudio.

Was anfangs aufgezwungen war, entwickelte sich zu einer Leidenschaft. Doch besser wurde mein Rücken davon leider nicht, und so folgte eine Operation.

Leider ein großer Fehler, denn von nun an ging es steil bergab.

Blockaden der Brustwirbelsäule kämpften mit der Halswirbelsäule um den Titel “nervigste Schmerzen des Tages“. Als der Hals zu gewinnen drohte, schaltete sich noch eine kleine Arthrose im Fußgelenk ein.

Das alles bereitete mir echtes Kopfzerbrechen – Migräne… Super!

Ich klagte mein Leid einer guten Freundin, welche mir dann von Yoga erzählte.

Hier beginnt also die Liebesgeschichte.

Ich schrieb mich als Mitarbeiterin (die sogenannten Sevakas) bei der Yoga Vidya Schule ein. Dort arbeitete ich in der Küche als Köchin und kümmerte mich um den Einkauf.

In der arbeitsfreien Zeit konnte ich Yoga lernen und erwarb meine Ausbildungszertifikate.

Durch das tägliche Praktizieren von Yoga ließen meine Schmerzen nach und auch mein Kopf war freier. Je mehr ich übte, desto besser wurde es um meine Gesundheit.

Jetzt, nach einer langen Lernphase, interessanten Geschichten und Erlebnissen und einer Unmenge an Erfahrungen möchte ich mein Wissen weitergeben. Ich möchte anderen Menschen, die vielleicht in einer ähnlichen Situation stehen helfen, wieder ein wenig Freude zu erfahren.

Ich möchte Dir helfen, Deinen Körper zu spüren und Deinen Geist etwas klarer werden zu lassen.

Ich hoffe, dieser kleine Einblick in mein Leben hat Euch ein wenig über mich verraten.

Wenn Ihr noch weitere Fragen habt, sprecht mich gern in meinen Kursen an.

Mein Lebenslauf

Meine Yoga Ausbildung

2017 – 2018

Yoga Vidya e.V.

Hier erwarb ich mein Zertifikat als Yogalehrerin BYV

Das kannst Du noch erwarten:

Zusätzliches

AsanaFlow Yogalehrerin

Schwangeren-Yogalehrerin

Senioren-Yogalehrerin

Meine Yoga-Arten

Yin-Yoga

AsanaFlow Yoga

Senioren / Generationenyoga

Schwangerenyoga

PowerYoga